Startseite Steuerbeispiele Steuerformulare Steuerbegriffe Steuerfragen Steuertipps Kontakt

Muss das Stipendium in die Steuererklärung?

Dass das Gros der Studierenden nicht zu den Großverdienern zählt, dürfte kaum überraschen. Umso willkommener ist dann die monatliche Finanzspritze durch ein Stipendium. Doch was ist hier der Unterschied zu einem regulären Einkommen und muss das Stipendium auch in die Steuererklärung?

Wann ist das Stipendium steuerfrei?

Ein Stipendium ist in den meisten Fällen steuerfrei . Das gilt immer dann, wenn euer Stipendium von einer öffentlichen Einrichtung ausgezahlt wird. Ein Stipendium ist allerdings zweckgebunden, muss also zur Finanzierung der Ausbildung verwendet werden, und darf deshalb auch nicht viel höher als der Lebensunterhalt sein. Das Finanzamt prüft, ob das Stipendium steuerpflichtig ist .

Denn euer Stipendium versteuern müsst ihr nur, wenn die Voraussetzungen für die Steuerfreiheit nicht auf euch zutreffen. Eine Voraussetzung für die Steuerfreiheit wäre zum Beispiel die Förderung von Bildung besonders bei künstlerischen oder wissenschaftlichen Tätigkeiten. Im Studium oder Schule gelten diese Bedingungen immer, weshalb Studierende in der Regel kein Stipendium versteuern müssen. Eure Stipendiengeberin darf aber keine Gegenleistung von euch verlangen. Auch wenn ihr bei einem Stipendium keine Steuern zahlt, seid ihr dennoch sozialversicherungspflichtig.

Beispiele für steuerfreie Stipendien

In den meisten Fällen muss das Stipendium in der Steuererklärung nicht angegeben werden. Das bedeutet auch, dass die meisten Stipendiengeber als begünstigte Einrichtungen gelten. Bei den nachfolgenden Beispielen muss das Stipendium nicht versteuert werden, da ein klarer Bezug zur Förderung von wissenschaftlicher oder künstlerischer Bildung besteht:

  • Alexander von Humboldt-Stiftung
  • Avicenna-Studienwerk
  • Boehringer Ingelheim Fonds
  • Claudia Meyer-Stipendium
  • Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD)
  • Deutschlandstipendium des Bildungsministeriums
  • Konrad Adenauer Stiftung
  • Rosa Luxemburg Stiftung
  • Stiftung der deutschen Wirtschaft
  • Studienstiftung des deutschen Volkes

Es gibt noch wesentlich mehr Stipendien, hier findet ihr eine vollständige Liste .

Steuertipp : Mit unseren Anleitungen könnt ihr eure Steuererklärung ganz einfach selbst ausfüllen . Von Studenten für Studenten!

Keine Fehler in der Steuererklärung: Stipendium richtig angeben

Ein Stipendium kann eure Steuern beeinflussen, obwohl ihr das Stipendium selbst nicht versteuern müsst. Bekommt ihr beispielsweise ein Erasmus-Stipendium während eines Auslandsaufenthalts und wollt einen Verlustvortrag geltend mache, so müsst ihr eure Werbungskosten oder Sonderausgaben mit dem monatlich erhaltenen Betrag aus eurem Stipendium verrechnen.

Wie sich das Stipendium auf das Kindergeld auswirkt

Früher drohten bei Überschreitung eines bestimmten Betrages Kürzungen beim Kindergeld, mittlerweile ist das Kindergeld aber unabhängig vom Stipendium. Da das Stipendium oftmals eine regelmäßige Zahlung zur Bestreitung des Lebensunterhaltes ist, zählt es nicht als Einkommen. Stipendiatinnen müssen sich deshalb selbst versichern und der Stipendiengeber zahlt für euch nicht in die Renten-, Kranken- oder Arbeitslosenversicherung ein. Deshalb müsst ihr bei einem Stipendium auch keine Sozialversicherungsabgaben abführen . Manche Begabtenförderwerke zahlen deshalb einen zusätzlichen Beitrag als Krankenkassenzuschuss.

Wie man mit einem Verlustvortrag als Student Steuern spart

Auslandsstudium

Hier erfahrt ihr, wie ihr eure Studienkosten beim Finanzamt ansparen könnt und wie ihr damit Steuern spart!

Werbungskosten als Student geltend machen - so geht's

Auslandsstudium

Es gibt jede Menge Kosten im Studium, die ihr steuerlich geltend machen könnt. In diesem Blogeintrag erfahrt ihr mehr dazu!

Das Auslandsemester in der Steuererklärung angeben

Auslandsstudium

Viele Studenten gehen während des Studiums ins Ausland. Wenn ihr rechtzeitig plant, könnt ihr euch viele Kosten zurückholen